N64 Mini in Arbeit?

Markenzeichen angemeldet: Das N64-Pad-Design. Wozu?

Nachdem Nintendo das Markenzeichen für den N64-Controller angemeldet hat (Eurogamer berichtete dazu Ende Juli), wird natürlich wieder wild spekuliert, ob Nintendo tatsächlich ein N64 Mini veröffentlichen wird. Das ist nicht ganz unwahrscheinlich:

Das könnte natürlich auch nur Zufall sein, allerdings hat man das Gleiche für die Controller von NES und SNES getan, die ja zusammen mit den Mini-Varianten der jeweiligen Konsolen wieder in die Läden kamen beziehungsweise kommen.

Nun kann man wieder spekulieren, was denn alles drauf zu packen wäre, doch beim N64 ist es schwierig: RARE gehört mittlerweile Microsoft und das ist ein Problem für viele N64-Klassiker (GoldenEye, Perfect Dark, Conker,…).

7 RARE-N64-Titel wurden zudem 2015 in der RARE Replay Sammlung neu herausgebracht. Bis auf GoldenEye, was bis heute für ein Lizenz-Chaos sorgt. Und es fehlen Donkey Kong 64 (gibt es aber auf der Virtual Console) und Mickey’s Speedway USA. Was gibt es noch? Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Uncategorized

SNES Mini – der Preis der Emulation

3. Juli 2017 2 Kommentare
sn3smlnl

Beliebt und leider vergriffen: SNES Mini

Das SNES Mini (oder wie es Nintendo sperrig nennt: Das „Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System“) ist ein Hype-Thema, dass derzeit heißt diskutiert wird.

Das große Problem ist nicht die Ankündigung selbst, sondern Nintendos Hinweis, dass das Gerät nur einen begrenzten Zeitraum erhältlich sein wird („für begrenzte Zeit verfügbar„) und es jetzt schon so gut wie nicht mehr vorstellbar ist.

Vielerorts stellt sich die Frage: Warum ist das so? Warum produziert Nintendo nicht einfach so lange, bis die Nachfrage gedeckt ist? Schon das NES Mini war restlos ausverkauft und wird nun zu Mondpreisen gehandelt. Beim SNES Mini zeichnet sich ähnliches ab.

Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System kommt tatsächlich!

27. Juni 2017 3 Kommentare

SNES Classic Mini (Bild: Nintendo)

Es wurde ja schon viel gemunkelt und ich habe Anfang Januar schon darüber geschrieben: Nintendo bringt tatsächlich ein SNES Mini auf den Markt, ab Ende September 2017 soll es so weit sein (siehe offizielle Meldung).

Das ist vielleicht nicht mehr ganz so überraschend, aber dennoch erstaunlich. Und die Freude ist natürlich riesig, schließlich ist das SNES für viele der Inbegriff von 2D-Gaming und spielerisch dem NES doch insgesamt überlegen:

Es gibt buntere Welten, die aufwändigeren Spiele, 16-Bit-Technologie und rasante, neue Games, allen voran Super Mario Kart, F-Zero oder Star Fox! Die Auswahl der möglichen Spiele ist natürlich immer ein Thema für sich und man wird wohl nie eine passende Lösung für alle finden. Trotzdem finde ich die Auswahl gelungen. Nintendo hat sich auf folgende 21 Titel festgelegt:

  1. Contra III: The Alien Wars
  2. Donkey Kong Country
  3. EarthBound
  4. Final Fantasy III
  5. F-Zero
  6. Kirby Super Star
  7. Kirby’s Dream Course
  8. The Legend of Zelda: A Link to the Past
  9. Mega Man x
  10. Secret of Mana
  11. Star Fox
  12. Star Fox 2
  13. Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
  14. Super Castlevania IV
  15. Super Ghouls’n Ghosts
  16. Super Mario Kart
  17. Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
  18. Super Mario World
  19. Super Mario World 2: Yoshi’s Island
  20. Super Metroid
  21. Super Punch-Out!!

In meinem alten Beitrag bin ich schon 30 Spielen ausgegangen. 30, weil dies eine im Raum stehende Zahl war und vom NES Mini abgeleitet wurde. Durchgestrichen habe ich diejenigen, die nicht berücksichtigt wurden:

1. Super Mario World
2. Super Metroid
3. Super Mario All-Stars
4. Super Mario Kart
5. Gradius III
6. Chrono Trigger
7. Kirby Super Star
8. Super Street Fighter II: The New Challengers
9. Donkey Kong Country
10. Legend of Zelda: A Link to the Past
11. Sim City
12. F-Zero
13. Super Adventure Island
14. Super Turrican
15. Super Punch Out
16. Kirby’s Dream Course
17. Super Castlevania 4
18. Axelay
19. Actraiser
20. Mega Man X
21. Super Mario RPG
22. Kirby’s Dream Land 3
23. Final Fight
24. Pilotwings
25. Demon’s Crest
26. Super Tennis
27. Secret of Mana
28. Super Probotector: Alien Rebels (aka Contra III)
29. Super Ghouls ’n Ghosts
30. Pop’n TwinBee

Super Street Fighter II: The New Challengers ist zwar so nicht dabei, sondern Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting, aber auf dem Super Famicom Mini ist der Titel mit drauf (warum auch immer es hier einen Unterschied gibt). Gewundert habe ich mich bei Super Mario All-Stars und Pilotwings. Die hätte ich 100% mit dabei gesehen.

Bei Super Turrican war natürlich der Wunsch Vater des Gedankens und schade finde ich eigentlich nur das Fehlen von Demon’s Crest bzw. Axelay. Aber ok, das ist immer ein sehr subjektives Thema.

Die Japanische Ausgabe hat zudem vier weitere Titel ausgetauscht:

Es fehlen:

  • Super Punch-Out (Sport)
  • Super Castlevania IV (Action Adventure)
  • EarthBound (JRPG)
  • Kirby’s Dream Course (Geschicklichkeit)

Dafür sind hinzugekommen:

  • Super Soccer (Sport)
  • Ganbare Goemon: Yukihime Kyuushutsu Emaki (engl. „The Legend of the Mystical Ninja“) (im weitesten Sinne auch ein Action Adventure)
  • Fire Emblem: Monshou no Nazo (engl. „Fire Emblem: Mystery of the Emblem“) (JRPG)
  • Panel de Pon (engl. „Tetris Attack“) (Puzzle/Geschicklichkeit)

Muss da ehrlich sagen: Finde die PAL-Fassung besser (optisch sowieso ggü. der US-Version) und Super Soccer hätte ich eher bei uns erwartet, aber nun gut. Besser so!

D.h. von den 21 Titeln lag ich bei 16 richtig, gar nicht so übel: 76% Trefferquote, wobei Nintendolife 95% geschafft hat (dort fehlte Kirby Super Star). Die vier, die mir gefehlt haben, waren:

  • Earthbound
  • Final Fantasy III
  • Star Fox
  • Yoshi’s Island

Star Fox und Yoshi habe ich aufgrund des FX-Chips weggelassen (da war ich einfach zu konservativ), Respekt dafür, dass sich Nintendo an das Thema rantraut. Man darf gespannt sein, wie Nintendo das Emulationsthema hier lösen will. Dazu habe ich ja im alten Beitrag genug dazu geschrieben, warum das Thema im Gegensatz zum NES nicht ganz unproblematisch ist.

Earthbound und Final Fantasy III hatte ich jetzt nicht so im Blick, da beide nie in PALien erschienen sind. Ersteres ist allerdings seit 2013 auch für uns auf der WiiU VC verfügbar und FFIII (aka FFVI) gab es immerhin als GBA-Remake bzw. auf der PSX. Trotzdem hätte ich da eher mit Chrono Trigger gerechnet, aber Final Fantasy zieht hier wohl mehr.

Doch mit einem Spiel hat wohl niemand gerechnet (auch wenn Nintendolife in ihrer und Wildcard-Rubrik darüber spekuliert hat, Respekt!):

Star Fox 2!!! Ja, DAS unveröffentlichte Star Fox 2, dass ich 2012 schon mal als Blog-Thema aufgegriffen habe („Das vielleicht beste nicht-veröffentlichte SNES-Game“)! Das ist wirklich der Knaller und allein schon Kaufgrund für das Gerät.

Jetzt stellt sich nur die Frage, ob man überhaupt eines bekommen wird. Nintendo scheint zwar die Auflagenzahl ggü. dem NES Mini zu erhöhen, aber es wird wahrscheinlich ein Gemetzel werden, sich eines der Geräte zu sichern… Mehr dazu, wenn es so weit ist.

 

 

Kategorien:Artikel, Videospiele

Gastspieler-Beitrag auf Spielkritik.com

Bildnachweis: CC0 Public Domain

Ich möchte auf folgenden Artikel auf Spielkritik hinweisen, wo ich als Gastautor einen Beitrag geschrieben habe mit dem Titel:

Ein kurzer Ausflug in die Welt der französischen Videospiele

Der Beitrag ist dann doch, wer hätte es gedacht, länger geworden, als erwartet. Aber es ist eine Herzensangelegenheit, diesen Beitrag im Kontext Gastspieler bei Spielkritik zu veröffentlichen.

Ich hoffe, ihr könnt was damit anfangen. Ich habe viel Zeit dafür gebraucht und jeder, der Artikel schreibt, weiß, wie lange es dann doch dauert, bis man mit seinem Beitrag fertig wird. Aber vielleicht inspiriert er euch ja, neue Dinge aus dem Nachbarland zu entdecken und den Text als Grundlage für weitere Artikel zu verwenden. 🙂

Kategorien:Artikel, Videospiele

Kurzbeitrag: Wie aus einer Vision die Disney Afternoon Collection wird

16. März 2017 3 Kommentare


The Disney Afternoon Collection. Bildquelle: Capcom

Ich verweise nur zu gern auf diesen Beitrag von Frank Cifaldi von der GDC 2016:

„It’s Just Emulation!“ – The Challenge of Selling Old Games

Der Beitrag war für mich persönlich sehr inspirierend (ist ja auch mein letzter Blog-Post) und bei folgender Ankündigung (verlinkt mit den Original-Reviews von Ninretro)…

The Disney Afternoon Collection bringt sechs Retro-Gaming-Perlen zurück!

Freut euch auf ein Wiedersehen mit echten Kult-Games: Ab dem 18. April könnt ihr liebevolle Neuauflagen von gleich sechs Disney-Gaming-Klassikern genießen, wenn The Disney Afternoon Collection für PlayStation 4, Xbox One und PC als digitaler Download erscheint. Capcom bringt echte Perlen der Gaming-Geschichte – in den 1990er Jahren noch für das NES Nintendo Entertainment System erschienen – zurück, und verleiht ihnen ein strahlendes 1080p-Antlitz:
The Disney Afternoon Collection enthält diese großartigen Games und noch viel mehr:

… musste ich doch sofort an diesen Beitrag zurück denken, der nun exakt 1 Jahr alt ist:

Damals mahnte Frank an, dass es z.B. keine legale Möglichkeit gibt, das Original Duck Tales digital zu erwerben und zu zocken! Könnte das wirklich sein? Also ist das vielleicht das neue Projekt von Digital Eclipse, die zuvor die Mega Man Legacy Collection für Capcom gemacht haben? :)

Und ja, sie haben Ernst gemacht:

Auch wenn sie (noch) nicht selbst drüber sprechen dürfen. Kommunikation läuft wohl nur über Capcom:

Bin gespannt, wie sie die Collection umgesetzt haben. Capcom sollte auch endlich vom hohen Roß runterkommen und zugeben: „Ja, Emulation ist toll. Wir nutzen sie selbst, weil es sonst keine Möglichkeit mehr gibt, die alten Klassiker zu zocken!“

Und lohnt sich das Ganze vom Inhalt her? Also 20 Euro wert? Geht man nur vom Spiel-Content aus, würde ich ja sagen: Etwas mehr als 3 Euro pro Spiel ist fair, denn Duck Tales 2 kann man sowieso nur zu Mondpreisen kaufen und auch der Rest ist teuer:

Duck Tales: ~20 Euro (Teil 2 60 Euro aufwärts, wenn nicht sogar noch mehr), Chip & Chap (damals noch Chip ’n Dale) und Teil 2 heißen fast gleich, aber gerade Teil 2 ist teuer und TaleSpin (schäwchster Titel IMO) ist noch einen Zwanziger wert.

Wenn mir nun also jemand sagt, er wäre gegen Emulation, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass die Person mit Original-NES-Modulen handelt. :)

 

 

Kategorien:Artikel, Videospiele

Wenn man ein ROM nicht im Archiv findet, einfach runterladen…

23. Januar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

… hat sich Nintendo wohl gedacht. Ich bin großer Fan der Games Developer Conference, weil es dort einfach immer die interessantesten Beiträge von Entwicklern selbst gibt (bspw. Martin Hollis und GoldenEye oder Brian Provinciano und Retro City Rampage). Nun bin ich über folgenden Beitrag gestolpert:

Frank Cifaldi: „It’s Just Emulation!“ – The Challenge of Selling Old Games

Sehr sehenswert insgesamt. Daraus ganz besonders ab Minute 12:43, das Thema Emulation. Mit folgendem Fazit:

1

Weiterlesen …

Kategorien:Videospiele

Speichergröße…

20. Januar 2017 2 Kommentare

Ich bin überrascht, was fähige Entwickler alles hinbekommen. Retro City Rampage DX zocke ich derzeit, einfach so, auf der PSP:

hdr

Retro City Rampage DX ist das einzige Spiele im PSN, das auf PS4, PS3, PS Vita und PSP läuft. Entwickler Brian Provinciano hat die PSP-Version letzten Sommen veröffentlicht:

The PSP was one of the first platforms I worked on after entering the industry, and RCR:DX’s PSP version is my opportunity to give it a nice send off. The handheld will always hold a place in my heart, both as a gamer and as a developer.

Das ist irgendwie schön zu sehen! Noch schöner ist: Das Spiel ist gerade einmal 9MB klein!!! Das wirkt im Jahr 2016/2017 wie ein Sekundendownload. Und wenn man mal etwas darüber nachdenkt, merkt man erst, wie sehr sich Gaming weiterentwickelt hat:

mario

Das Bild hier oben ist tatsächlich größer, als das Original-NES-Modul: 45kB vs. 40kB! 🙂

Kategorien:Artikel, Technik, Videospiele