Startseite > Medien & Internet, Retrogamer > Retrogamer – Heft 88

Retrogamer – Heft 88


Heft ist da! Das Heftdesign ist mal wieder richtig genial: Der 4,99 Pfund Aufkleber ist keiner, sondern sieht nur so aus, und die knalligen Farben von Missile Command (ff. MC, Hauptthema der Ausgabe) sind herrlich „retro“. MC ist ein Klassiker, mit dem ich das Vergnügen auf diversen Shareware-CDs Mitte der 90er hatte. Das Spiel kam 1980 raus, es gab bis heute zahlreiche Remakes undNeuauflagen – das Spielprinzip ist bis heute recht faszinieerend. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere auch noch an den damaligen Film WarGames. 😉 Für bewegte Bilder des Spiels, siehe Classic Game Room Review auf Youtube:

Weiter im Text. Auf Seite 11 gibts auch in der RG einen Artikel über die Schließung Bizarres. 😦 In diesem Zusammenhang sei noch auf das erst kürzlich erschienen Eurogamer-Interview mit Ben Ward hingewiesen.

Auf der Doppelseite 14 und 15 gibts mal wieder den „Retroradar: The Vault“, also „nerdy stuff“. Genial: Der Pac-Man seat! Allerdings auch schon drei Jahre alt (Vgl. Pouf-Man Chairs auf geekologie.com):

Sieht schon sehr cool aus, aber ob man sich sowas wirklich in die Wohnung stellt? Und gemütlich???

The „Moment with…“ ist diesmal mit Andreas Axelsson von DICE. Ich bin immer wieder beeindruckt von der Tatsache, dass die beiden DICE-Erstlingswerke Pinball Fantasies und Pinbal Dreams die Grundlage für die jetzt als „Battlefield-Macher“ bekannten Entwickler gelten (Mit Pro Pinball: Timeshock! war das Genre dann 1997 ausgereizt worden, muss darüber mal nen Artikel schreiben).

Auf den Seiten 26 bis 33 ist dann das besagte MC Special (+ 62 bis 65 das Making Of…), von 36 bis 39 wird PGA Tour Golf näher beleuchtet. Da mich Golf nie sonderlich interessiert hat, ist das Special schnell überblättert. Trotzdem machen Golf-Spiele erstaunlich viel Spaß, wenn ich da nur an Links oder Mario Golf denke. Aber damals 120DM für ein SNES-Golf ausgeben? Ne, dann doch eher für Metroid, Probotector oder ein neues Street Fighter. 😉

Aber dann! Von 44 bis 51: ROAD RASH!!! Was könnte ich alles darüber schreiben? Es hat mich geprägt, es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und es ist auch heute noch unglaublich motivierend! Einen Gegner in den Gegenverkehr drängen, dann die Kurve bekommen und gerade so auf den Rädern bleiben. Fantastisch! Da kam das Gefühl auf, was in der Burnout-Reihe bis zum Exzess gebracht wurde. So geht die Formel auf: Hang-On + eine Prise Burnout + eine Löffelspitze Hot Pursuit = Road Rash!

Dazu diese Details: Fällt man vom Motorrad, kann man seine Figur über die Strecke steuern und das vorwärts UND rückwärts! Wer da an OutRun, Rad Racer und Co. denkt, weiß, dass es eigentlich nur in eine Richtung ging. Natürlich hat man eigentlich schon verloren, wenn man vom Motorrad stürzt und eine gefühlte Ewigkeit zurück zu seinem Zweirad zurückläuft. Kommt man aber beispielsweise bei einer Kuh vorbei, muht die auch noch! Das sind Details, an die man sich immer wieder zurückerinnert!

Leider hat die Serie dann nie so richtig den Sprung in die 32-Bit-Zeit geschafft, was sehr schade ist (obwohl Road Rash 3D gar nicht übel war und die N64-Nebelsuppen-Version einen guten Multiplayer-Modus hatte). Denn ein Burnout mit Motorrädern, Gekloppe während der Fahrt und waghalsige Fahrmanöver stell ich mir auch heute noch sehr spaßig vor. Variationen wie das damals freakige Skitchin‘ sind natürlich auch heute noch denkbar, aber nur bei Motorrädern gibts diese extremen Crashs bei hohen Geschwindigkeiten. Leider in der Realität keine Freude, doch genau dafür hat man ja Videospiele.

Zum Abschluß dazu die beiden tollen Classic Game Room Reviews, die vieles sehr schön zusammenfassen:

Und Teil 2:

Was die Rubrik „Future Classic“ angeht, bin ich wieder einmal nicht einverstanden (wie schon in Heft 86). Wenn schon Devil May Cry, dann bitte den ersten Teil und nicht den dritten. Zugegeben: Der ist wieder gut, nachdem Teil 2 bitter enttäuscht hatte, aber Teil 3 als „Future Classic“? Nun denn…

Die „Cave Story“ von 68 bis 73 wird sicherlich viele Shoot ‚em Up Freunde gefallen. Mein Fall waren die Cave-Shooter nie so wirklich, am besten erklärt dies der entsprechende VGCC-Comic. Allerdings haben mir die Erstlingswerke DonPachi (1995) und DoDonPachi (1997) doch den ein oder anderen Groschen aus der Geldbörse gezogen. Mit Espagluda (2003) war dann aber irgendwie der Reiz weg: TMI!

Cool ist die Doppelseite „The Classic Game“ mit Dark Forces (1995)! Bei uns leider indizi3rt… War nach den beiden DooMs doch mal was anderes: Intelligentes Leveldesign, Star Wars Universum und ein toller Soundtrack.

Bei den Reviews stechen Kirby’s Epic Yarn (91%, völlig verdient!), Hard Corps: Uprising (85%, grausamer Look…) und NBA Jam (75%) heraus. Bei letzterem hat man leider nur die dämliche die iPhone-Version getestet… Nächste Woche kann ich mir dann mal ein Bild von der PS3-Version machen, das ist doch viel interessanter als ein Single-Player-Handy-Spiel. Bei NBA JAM irgendwie sinnlos.

Was mich besonders gefreut hat, ist das Beyond Good & Evil HD (88%) Review. Das Spiel hat eine Neuauflage verdient und man kann nur hoffen, dass Michel Ancels Kult-Klassiker endlich den Ruhm  ernten kann, damit mal ein zeitgemäßer Nachfolger erscheint. Die PSN Version folgt der XBL-Fassung im Mai 2011.

Als bekennender Gauntlet-Fan hat mich diesmal sehr der Leserbrief von Seite 104 zum Thema Gauntlet DS interessiert. Bin mal gespannt, ob die Endfassung irgendwann mal im Netz erscheint. Wer was weiß, bitte posten! Gibt dazu eine laufende, aber wie immer recht wenig bringende Petition.

Und zu guter Letzt der Ausblick auf Heft 89: Die Titelstory soll diesmal Street Fighter II werden! Wir dürfen gespannt sein, denn der Titel ist im März 20 Jahre alt geworden (unglaublich…) – und erfreut sich auch heute noch größter Beliebtheit.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: