Startseite > Medien & Internet, Retrogamer > Retrogamer – Heft 90

Retrogamer – Heft 90


Endlich ist die neuste Ausgabe da, es hat mal wieder Ewigkeiten gedauert. Das Cover ist wieder einmal traumhaft: Es glänzt golden und der Schriftzug ist leicht gewölbt. Absolte edel und wahrscheinlich wieder so schnell ausverkauft wie retroGAMER Zelda-Ausgabe Nr. 51. Interessant: Das neuste Mega Drive (!) Game Pier Solar hat satte 84% erhalten. 🙂

Ansonsten gibt es viele Zelda-Specials, die sich lohnen, einen schönen Sega Saturn Collector’s Guide und die Westwood Studios Story mit meinen persönlichen Klassikern Dune 2 und Command & Conquer. Da man zu diesem Spielen ganze Seiten füllen könnte, werde ich mal in Zukunft Dune 2 näher beleuchten und ein persönliches Zelda-Special der ersten Teile schreiben. Es gibt so viel, was einem dazu einfällt, aber vielleicht sind die ein oder anderen Infos dabei, die man nicht so kennt. 🙂

Advertisements
  1. 23. Juni 2011 um 17:44

    Ich bin gerade ein wenig Baff, das es tatsächlich so ein Magazin gibt. Cool! 🙂

  2. 6. Juni 2011 um 13:10

    Den Preis muss ich wohl oder übel in Kauf nehmen. Zum einen – wie gesagt-, weil sich die Postboten teilweise weigern meinen Briefkasten zu finden. Zum anderen – ähnlich wie bei dir – gehen sie nicht wirklich sorgfältig mit meiner Post um. Ich habe ein paar Fachzeitschriften abonniert, die ich für mein Studium brauche, und es schmerzt mich jedes mal wieder, in welchem Zustand ich sie aus dem Briefkasten hole. Bei den Fachzetischriften kann ich es aber noch einigermaßen verkraften, aber Spielezeitschriften sind mir dafür zu schade.

  3. Flat Eric
    5. Juni 2011 um 18:21

    Das Problem bei unserem Zeitschriftenhändler: Er verlangt 13,50 Euro pro Ausgabe! Das ist mir zu teuer. Der Briefträger allerdings hat so die Eigenheit, die Zeitschrift in den Briefkasten zu pressen, dass es nicht mehr feierlich ist. Ist zum Glück besser geworden.

  4. 4. Juni 2011 um 18:33

    OK, das ist natürlich die Luxus-Variante 😉 Ich kauf aber immer noch meine Hefte gerne dirket beim Zeitschriftenhändler. Da ist die Freude dann um so größer, wenn er die englischen Zeitschriften dann endlich hat. (Außerdem weigern sich einige Postboten und Zulieferer bis jetzt beharrlich meine Wohnung zu finden. Und dass das Heft dann wieder zurück geht ist mir zu riskant.)

  5. Flat Eric
    4. Juni 2011 um 18:21

    Ich bestelle es direkt aus UK, nicht über einen Händler. Das geht dann noch etwas schneller, aber in UK haben die es halt schon so 7-10 Tage früher. :-/ Aber bei dem Retro-Stuff nicht wirklich schlimm. 🙂

  6. 4. Juni 2011 um 18:12

    Das sieht ja wirklich klasse aus. Freut mich übrigens, dass Du scheinbar einen zuverlässigeren/schnelleren Zeitschriftenhändler hast als ich. Ich warte immer noch darauf, dass neue Heft zu ergattern. Wie Du selbst sagst wird es wahrscheinlich schnell ausverkauft sein. D.h. ich darf jetzt wieder jeden Tag in die Stadt fahren um zu gucken, ob er es endlich hat.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: