Startseite > Artikel, Videospiele > Colony Wars Trilogy

Colony Wars Trilogy


c_wIch bin etwas überrascht, wie wenig Beachtung diese drei PlayStation-Spiele heutzutage erhalten (Platz 12 in den ‚The top 50 underappreciated PS1 games‚).

Denn die Trilogie hatte damals einen sehr guten Ruf (Vgl. 123) und wurde von den Mags auch mit großen Specials überhäuft:

Doch leider ist es sehr ruhig um die Serie geworden. Colony Wars wurde seither weder neu aufgelegt (nein, in absehbarer Zeit ist auch kein Remake/Remaster in Sicht) noch in irgendeiner Form digital in das PSN übertragen!

Ich spiele alle drei Teile selbst gerade wieder und auch wenn sie so ihre Schwächen haben, so sind es doch tolle PSX-Games, die irgendwie in Vergessenheit geraten sind.
Um ein wenig mehr in die Thematik einzusteigen: Sehr lesenswert ist folgender Beitrag: The Retrospective: Colony Wars

Playing Colony Wars again lead me to one single conclusion about space fighting games: why the hell don’t they exist anymore? This seems like a genre that would so clearly benefit from an HD makeover.

Oja! Das ist für mich auch nicht so ganz verständlich, warum es die PSX exklusiven Spiele noch nicht einmal ins PSN geschafft haben.

psygnPsygnosis stand für mich immer für Qualität. Allein schon das bekannte Logo: Wenn ich das sah, freute ich mich schon auf das Spiel, das aus der Feder von Mike Ellis stammt (Heute Halo-Series)! Klar, Psygnosis ist vor allen Dingen für wipEout bekannt, aber eben auch Colony Wars (siehe das interessante Interview auf Gamasutra von 2011):

„The members of our team were looking to make something different, and so I pitched a space game. There had been space games before — in fact, some very good ones. […] „However, I believed that most of them felt a little slow and ponderous. They were more like flight sims set in space, and didn’t capture the fantasy of the high speed, intense dog fights seen in movies such as Star Wars and even Top Gun. Delivering the essence of that fantasy was to be our number one goal,“ said Ellis.

Wer noch mehr lesen will, sollte in Andy Satterthwaite Beitrag reinschauen (Producer des Games, hat noch andere nette Sachen gemacht, u.a. das Indie-Game Shatter, dessen OST ich ganz großartig finde):

Mike Ellis had an idea for something huge and wonderful. But we needed to make something wonderful AND shippable.

Das war meiner Meinung nach immens wichtig. Wir wissen ja, wie solche Space Operas

c_w_1

Grafisch spektakulär und der Style gefällt mir persönlich heute noch!

ausarten können. Fragt mal bei Chris „Wing Commander“ Roberts (nicht der gleiche Chris Roberts aus Colony Wars) oder Derek Smart und seinem Battlecruiser 3000AD nach… Beide battlen sich übrigens gerade wieder im Weltraum, eine endlose Story.

Eurogamer hatte 2014 zudem diesen interessanten Artikel über das Genre: What today’s space sims can learn from Colony Wars

In Zeiten von No Man’s Sky, Elite: Dangerous oder anderen Weltraum-Simulationen (die irgendwie wieder hip werden), ist für mich Colony Wars der Inbegriff der (Action-)Space-Opera auf den Konsolen.

Was vielleicht auch daran liegt, dass ich Wing Commander oder Privateer auf dem PC gezockt habe und mich Colony Wars sowieso eher an X-Wing vs. Tie-Fighter und seine Vorgänger erinnert hat.

Nur haben die es nie auf die Konsolen geschafft. Auf dem N64 war ich dann sehr fasziniert von Rogue Squadron, aber auch hier ist es letztendlich die Lizenz, die den Erfolg mitgebracht hat.

Fazit

Colony Wars ist insgesamt eine eine gute Mischung: Eine Prise Star Wars, Space Combat Gameplay, dazu der famose Soundtrack, die gute Grafik (alle drei Spiele laufen im Mid-Res-Modus in 512×240 und 30 FPS) und das actionreiche Gameplay. Gerade letzteres empfinde ich als sehr passend für die PSX! Und dazu der Dual-Stick-Support, von welchem alle Games massiv profitieren.

Für Genre-Sammler vielleicht noch wichtig, ist die Einordnung der Trilogie im Vergleich zur Konkurrenz auf der PSX:

Cover Name Entwickler/Publisher Wertung (Moby) Erscheinungsjahr (PAL)
 br Blast Radius Psygnosis 67 Jul 98
 cw Colony Wars Psygnosis 83 Nov 97
 cw3 Colony Wars III: Red Sun Psygnosis 86 Jun 00
 cw2 Colony Wars: Vengeance Psygnosis 82 Nov 98
 dc Darklight Conflict Rage Software/EA 73 Jun 97
 sa Shockwave Assault Crystal Dynamics/EA 66 Feb 96
 sti Star Trek: Invasion Warthog/Activision 76 Sep 00
 sf3k Starfighter 3000 Krisalis Software/Telstar 71 Sep 96
 wc3 Wing Commander III Origin/EA 84 Mrz 96
 wciv Wing Commander IV Origin/EA 82 Jun 97
 x Xenocracy Sims Limited/Grolier 60 Aug 98

Alle drei Colony Wars sind heutzutage in gutem Zustand für wenig Geld zu haben (zw. 5-7 Euro pro Spiel). Wer das Genre mag und die Spiele damals verpaßt hat, kann sie heute gut nachholen. Und wer gerade dabei ist, seine Konsolen auszupacken, der kann gleich mit Starlancer für SEGAs Dreamcast weitermachen. Aber das soll eine andere Geschichte sein. 😉

Advertisements
Kategorien:Artikel, Videospiele
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s