Archiv

Posts Tagged ‘DRM’

Retro-Gaming Irrsinn – Die Causa GTA San Andreas

12. November 2014 3 Kommentare

Was habe ich mich Anfang des Jahres geärgert: Die Fallout-Spiele wurden aus diversen Online-Stores entfernt und sind bis heute nicht mehr DRM-free aufgetaucht. Zumindest nicht mehr auf GOG.

Nun möchte ich kurz auf den derzeitigen GTA San Andreas Irrsinn hinweisen. Nachdem Sony Rockstars GTA San Andreas (PS2) im europäischen PlayStation Store entfernt hatte, ist der Klassiker jetzt auch im amerikanischen PSN nicht mehr zu finden. Auf dem PC hat der Titel schon für Schlagzeilen gesorgt, weil anscheinend der Soundtrack nicht länger lizenziert wurde…

Was soll das? Wird das nun Mode? Das war schon so grausig bei Crazy Taxi (siehe Video, SO muss das abgehen…), als z.B. The Offspring aus dem Soundtrack rausflog. Sorry, das war MEINE Dreamcast-Hymne!

Das bei GTA auch noch die Savegames dran glauben mussten, man mag es kaum glauben… So weit ist es schon gekommen: Spiele werde online entfernt, SEGAs Ferrari Lizenz läuft aus, Spiele werden nachträglich abgewertet, weil man nicht dauerhafte Lizenzen für die Online-Vermarktung gekauft hat,… Das ist ja eine feine, neue Welt. Bin mal gespannt, wenn man nicht mal mehr digitale Spiele kauft, sondern nur noch streamt. Und wie ein Assassin’s Creed Unity irgendwann mal funktionieren soll, weiß wohl nicht mal Ubi Soft selbst. Wozu auch, bringt man doch jedes Jahr Serien-Nachschub, der konsumiert werden muss…

Musste ich mal loswerden, derweil sitze ich weit an meinem nVidia Shield und werde irgendwann mal meinen ersten Artikel dazu fertig haben. Versprochen. 😉

Kategorien:Videospiele

Xbox One – Wie man die Kundschaft systematisch vergrault

17. Juni 2013 1 Kommentar

Es gibt ja wirklich viele Infos zu den kommenden Konsolen PS4 und Xbox One. Was aber zur Zeit bei Microsoft abgeht, das kann man nicht so recht verstehen. Die Konkurrenz kommt nun mit stärkerer Hardware auf den Markt, kostet $100 weniger, man verzichtet auf verbindliche Gesten-Steuerung und dann gibt es dieses ganze PR-Disaster zu den Kundenfragen, die ich ehrlich gesagt, für nicht ganz unwichtig halte.

Denn die Attraktitvität des Gesamtproduktes lässt mittlerweile sehr zu wünschen übrig. Aber mal der Reihe nach. Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Sky Go für Android – Lösungen!

11. September 2012 12 Kommentare

Update 2: Und mittlerweile müsste SkyGo auf jedem Android-Gerät laufen. Zumindest mit dieser Anleitung. Sky selbst unterstützt im PlayStore nur eine Hand voll Geräte. Was irgendwie Quatsch ist, zumal die App ohne Probleme auf einem Wileyfox Swift funktioniert. Wer es dann noch auf einen Fire TV (Stick geht auch) will, kann hier mal reinschauen.

Update: Die Anleitung ist nicht mehr für alle Geräte sinnvoll, da es mittlerweile eine offizielle App gibt, siehe Kommentare unten.

Sky Go ist ein Streaming-Dienst des PayTV-Anbieters Sky. Dort kann man verschiedene Filme und sogar Live-Programme auf mobile Endgeräte streamen, d.h. man ist unabhängig vom Receiver und kann das Angebot auch an anderen Orten nutzen. Apple wird komplett unterstützt (iPad, iPhone, iPod), wobei die angebotenen Inhalte variieren (die Mobilrechte für die Bundesliga liegen für die Saison 2012/2013 noch bei der Telekom, danach übernimmt Sky). So weit, so gut, nur hat nicht jeder ein Apple-Produkt zu hause. Sky Go funktioniert zusätzlich auf der Xbox 360. Das hat allerdings auch nur dann Sinn, wenn die Konsole nicht neben dem Receiver steht. 😉

Nun gibt es ja auch ein Web-Angebot. Dies sollte es eigentlich ermöglichen, den Dienst auf allen anderen Geräten zu empfangen. Das ist aber leider nicht der Fall und darunter fallen vor allen Dingen die Android-Geräte. Doch es gibt eine Lösung, auch wenn diese nicht ganz optimal ist… Weiterlesen …

Kategorien:Technik

DRM-freie Retro/Indie-Plattformen

5. Juni 2012 3 Kommentare

Über GOG habe ich ja letztens schon was geschrieben. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten für den PC, die den Fokus auf DRM freie Inhalte setzen, wie folgende Übersichten zeigen. Bezahlt wird (wenn nötig) meist via Kreditkarte oder PayPal. Die Listen für reine Retro- bzw. Indie-Angebote werde ich ständig erweitern. Falls ihr weitere Plattformen kennt, könnt ihr diese ja in den Kommentaren posten. Wichtig sind dabei folgende Punkte:

  1. DRM-frei (Warum? Darum!)
  2. Retro/Indie-Bezug
  3. keine reinen „Freeware“ oder „Free Online-Gaming“ Plattformen, wobei der Übergang dort teilweise fließend ist.

Und nein: Steam (siehe DRM-Gängelung), GameFly, Impulse, Origin und Co. sollen hier nicht weiter besprochen werden. Es geht mir nicht um reine Distributions- und Verkaufsplattformen, also auch nicht um Konsolenplattformen wie PSN, XBL (trotz Indie-Games Rubrik) oder WiiWare/Virtual Console. Über diese Plattformen wird schon genug geschrieben, da muss ich mich nicht auch noch einklinken.

Und um es vorweg zu nehmen: Selbstverständlich lasse ich mir verschiedene Spielerlebnisse nicht entgehen, nur weil das Produkt DRM geschützt ist. Aber der Fokus hier soll eben ein anderer sein…

Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Good old Games – Gog.com mit DRM-freiem Retro-Angebot

25. April 2012 1 Kommentar

Viele von euch kennen sicherlich die Webseite Good old Games (Gog.com). GOG vertreibt vorrangig ältere PC-Spiele und optimiert diese, damit sie auch auf neueren Kisten laufen. Dafür werden die neusten Patches eingespielt oder auf Emulatoren wie DosBox zurückgegriffen. Hinter GOG steht CD Projekt Red, also die Leute von The Witcher, was im ersten Teil ja einen recht fiesen Kopierschutz implementiert hatte. Und sie haben wohl gemerkt, dass sich ziemlich viele Leute gern DRM freie Spiele kaufen würden. Zu recht, wie ich finde! Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Rockbox auf Sansa Clip+

17. Juli 2010 79 Kommentare

Update 3. Mai 2012: Wer kennt das nicht? Eine zickende offizielle Firmware (OFW), zu wenig Infos oder fehlende Funktionen. Die Alternative: Eine Custom Firmware (CFW) wie Rockbox! Es wird offiziell vom Clip+ unterstützt (und anderen Playern) und mittlerweile funktioniert der USB-Modus problemlos (siehe Update 3.11). Daher wird die OFW nur noch für die Installation benötigt. Doch was bringt Rockbox und lohnt sich der Stress? Weiterlesen …

Kategorien:Technik