Archiv

Posts Tagged ‘Jump ’n Run’

Beendet: Bucky O’Hare (NES)

9. Oktober 2012 Hinterlasse einen Kommentar

Durchgespielt: Bucky O’Hare (Wiki|NR|MG|KB), ca. 120 Minuten Durchlaufzeit.
Preis: ab 20 Euro

Bucky O’Hare (PALCOM Software aka Konami, NTSC-Titelscreen) aus dem Jahr 1992 war einer der letzten großen, exklusiven NES-Kracher. Deutschland (bzw. PALien allgemein) hinkte mal wieder hinterher: Das Spiel erschien erst im März 1993 (übrigens einen Monat vor Little Samson).

Wer 1993 noch kein SNES hatte (ja, das gab es, das SNES kam schließlich erst im Frühjahr 1992 nach Deutschland, nicht immer von den NTSC-Gefilden blenden lassen 😉 ), der war vielleicht noch nicht bereit, viel Geld in eine neue, 16-Bit-Plattform zu investieren.

Für mich gehörte Bucky O’Hare zum „Edge of 8-Bit-Gaming“ und ich bin immer noch erstaunt, wie gut sich der Titel bis heute gehalten hat… Weiterlesen …

Kategorien:Beendet, Reviews, Videospiele

Rayman Origins – ist es nicht wunderbar?

18. November 2011 1 Kommentar

Was für ein fantastisches Spiel zum Weihnachtsfest! Mal kein Gore- und Mature-Level, dafür kunterbunt und mit 4-Spieler-Coop! Danke Michel Ancel (Link zu Mobygames), danke, dass es 2D-Spiele endlich wieder in den Fokus der Spielemacher schaffen. Jetzt muss das Spiel nur noch erfolgreich werden. 🙂 Und ja, ich stehe dazu, dafür zahle ich gern den Vollpreis!

Reviews Gamerankings | Metacritic | Critify

Kategorien:Artikel, Videospiele

Retro-Gaming is coming back

3. September 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Gute Frage, schaut man sich aber mal so an, was demnächst alles erscheint bzw. spielbar ist, dann meint man schon, dass viele guten, alten Spielprinzipien auch heute noch zum Kauf anregen:

Sonic 4:

Und es gibt noch mehr: Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Retro #15

Mit den Jump ’n Runs verbindet man automatisch die glorreichen 8- und 16-Bit-Zeiten: Sind heutzutage die Shooter die „Königsdisziplin der Massen“, so waren es damals Sonic, Mario und Co., die für reißende Absatzzahlen und unzählige Clones und Konkurrenz-Hüpfer gesorgt haben. In der Ausgabe schwelgt man einfach und erinnert sich zurück an die Zeiten, wo präzise Sprungpassagen und gezielte PowerUps den Spielealltag geprägt haben. Mega Man 2, Super Mario Bros. 3 (inklusive Waschbär-Mario! 😀 ) oder Sonic CD kann man auch heute noch spielen, ohne dass Langweile entsteht – echte Klassiker eben. Und das Ur-Super Mario im Zweispielermodus war schon damals die pure Spielspaß.

Kategorien:Retro Magazin

16-Bit to 32-Bit: Jump ’n Run Ports auf die PSX

12. Mai 2009 1 Kommentar

2D-Jum ’n Runs sind zeitlos. Nach dem 3D-Hype mitte der 90er kam das Genre aber schnell in Vergessenheit. Schließlich domierten damals Polygone und für Jump ’n Runs war zunächst einmal wenig Platz.

Trotzdem zeigen 2D-Jump ’n Runs bis heute, wie zeitlos sie geblieben sind. Auf der Suche nach diesen Spielen sind mir vor allen Dingen die 16-Bit-Plattformer aufgefallen, die in einer verbesserten Version auch heute noch problemlos auf der Playstation 3 laufen.

Da die 32-Bit Basis vor allen Dingen 1995 noch nicht in dem Maße verbreitet war, wurden kurzerhand ein paar 16-Bit-Titel auf die 32-Bitter nachgeschoben. Mein Fokus gilt nun den 2D-Jump ’n Runs…

Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele