Archiv

Posts Tagged ‘Reviews’

Game Dev Story (Android Review)

11. Januar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Spiele entwickeln als WiSim

Es gibt Spiele, die sind aufgrund ihrer sprachlichen Barrieren für uns kaum spielbar. Bestes Beispiel: Game Dev Story für iPhone bzw. Android! Eine WiSim aus Japan, dessen Vorlage ehemals nur auf dem PC und in japanisch verfügbar war, ist nun auch auf dem Android-Market in englischer Sprache erhältlich (iPhone-Nutzer durften schon etwas früher ran).

Ich bin auf das Spiel gekommen, weil ich die Review dazu in der Retrogamer Heft 84 gelesen habe – und dort wurden enthusisatische 96% vergeben! Auch die IGN-Kritik hat sich vielversprechend angehört, genauso wie der deutsche Test auf Eurogamer. Und ja, das Spiel ist wirklich ein kleiner Geheimtipp!

Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Reviews, Videospiele

Blur – im Multiplayer jetzt schon ein Klassiker!

28. November 2010 1 Kommentar

Bizarre Creations war mir schon immer ein sympathischer Verein. Mit Spielen wie Metropolis Street Racer (das „Gran Turismo“ der Dreamcast 😉 ), der Project Gotham Racing Serie (für mich ist Teil 2 der Höhepunkt) und Geometry Wars konnten sie mich immer wieder an den Bildschirm fesseln.

Nun steht das Entwicklerteam, was 2008 von Activision aufgekauft wurde, in der Kreide, weil die Verkaufszahlen mehr als enttäuschend ausgefallen sind. Bizarre soll nun eventuell ganz geschlossen oder zumindest verkauft werden. Und dabei ist ihnen mit Blur ein wahres Multiplayer-Meisterwerk gelungen… Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Castle Crashers – PSN Review

17. Oktober 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Lang ist es her, da erschien auf XBL Castle Crashers (27. August 2008). Nun sollte demnächst die PSN-Version in Europa erscheinen – gäbe es da nicht diverse „Formalitäten“ zu klären. Der Rest der Welt darf mittlerweile auf der PS3 zu viert in die Schlacht ziehen, wir in Europa müssen noch etwas gedulden.

Doch was erwartet uns von den Entwicklern, die mit Alien Hominid ihren ersten großen Erfolg feiern konnten? Der gleich schräge Humor? Die gleiche Schrägen Charaktere? Viel Äktschn? Jepp! Aber noch viel mehr. 😉

Weiterlesen …

Kategorien:Reviews, Videospiele

Last Window: The Secret of Cape West DS Test

27. September 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Nach der ganzen Vorgeschichte bin ich natürlich froh, endlich Last Window anzuspielen. Getestet wird die PEGI-Version (ab 12, USK ab 6), die lediglich bei der Anleitung einsprachig (englisch) ist. Hat man sein System auf deutsch eingestellt, erhält man auch alle Texte in deutsch (neben spanisch, französisch, italienisch und englisch). Unterstützt wird übrigens auch das Rumble Pak – allerdings nur für DS und DS Lite.

Lange mussten wir auf den Nachfolger warten und ehrlich gesagt hatte ich nach der CING-Pleite gar nicht mehr daran gedacht, dass der Titel doch noch seinen Weg zu uns finden könnte. Dank Nintendo dürfen wir also auch das zweite Abenteuer im „Interactive Novel“ Stil lesen und spielen.

Und so viel sei schon verraten: Wem Hotel Dusk gefallen hat, dem wird auch Last Window gefallen – wer Hotel Dusk jedoch nicht mochte, braucht gar nicht erst weiterlesen. Weiterlesen …

Kategorien:Reviews, Videospiele

Test Sumvision Cyclone Micro HD Movie Player

Auf der Suche nach einem portablen Mediaplayer, den man mal locker mitnehmen kann, bin ich auf den Sumvision Cyclone Micro HD Movie Player gestoßen. Im ersten Moment dachte ich: Billiger China-Müll. Und ja, wie so viele andere elektronischen Geräte kommt auch dieses Gerät aus dem Land der Frühlingsrollen. Der Cyclone Micro ist wirklich klein, deutlich kleiner als z.B. der so schon kompakte WDTV. Im Prinzip sprechen für den Cyclone Micro zwei Hauptgründe:

  1. Er ist sehr günstig (ca. 22 Euro mit Versand)
  2. Er ist wirklich sehr klein und läßt sich problemlos mitnehmen

Was es nicht gibt, ist eine MKV/High-Definition-Unterstützung, auch wenn man den HD-Zusatz als Hinweis auf eine allgemeine HD-Fähigkeit interpretieren könnte. Dazu aber nachher mehr. Im Prinzip hat man es mit einem DVD-Player ohne DVD-Funktionalität zu tun, denn der Cyclone ist nichts anderes als ein DVD-Chipsatz mit USB- und Speicherkarten-Funktionalität (aufschrauben werde ich ihn irgendwann auch mal). D.h. er hat keine Kapazitäten für HighDef-Medien. Doch wie schlägt er sich in der Praxis?

Weiterlesen …

Kategorien:Technik

Last Window – Hotel Dusk Nachfolger für Europa?

12. April 2010 1 Kommentar

CING ist seit Anfang März Pleite (wegen 2 Mio, ein Witz…). Doch was geschieht nun aus der Lokalisation von Last Window, dem Nachfolger des NDS-Hits Hotel Dusk? Das Spiel hat sich wohl auch in Japan nicht so gut verkauft (Vgl. ca. 55.000 nach 20 Wochen zu 220.000 in der gleichen Zeit beim Vorgänger, wenn man den wagen Zahlen von VGChartz.com Glauben schenken will) und nun steht man da. Laut Ciliconera hat man anscheinend „Last Window“ (der Zusatz „Midnight Promise“ ist wohl im übrigen keine offizielle Übersetzung!) beim europäischen Marken- und Patentamt angemeldet. Und tatsächlich, man findet eine Marke namens „Last Window“, die von Nintendo angemeldet wurde! Weiterlesen …

Kategorien:Previews, Videospiele

Test Logitech M555b

Mittlerweile gibt es an kabellosen Mäusen sehr kleine USB-Empfänger (Vgl. Logitech VX Nano) oder Bluetooth-Dongles. Ein Problem bleibt damit aber: Der USB-Port fällt weg. Bei vielen Note- und Netbooks ist die Anzahl der USB-Ports beschränkt: Meist erhält man bei kleineren Geräten lediglich 3 Ports, die mit USB-Sticks, externen Festplatten (da gehen oft gleich 2 Ports drauf) oder Ladekabeln (Handy, MP3-Player,…) gefüttert werden. Natürlich kann man das Problem umgehen und USB-Hubs anschließen. Diese gibt es mittlerweile auch in kompakter Bauform. Aber wer gern frei von Zubehör unterwegs ist und z.B. schon auf sein Handy per Bluetooth zugreift, der möchte diese integrierte Schnittstelle noch weiter ausreizen – in diesem Fall mit einer Bluetooth-Maus; der Logitech M555b.

Weiterlesen …

Kategorien:Technik