Archive

Posts Tagged ‘Shoot ‚em Up’

Stargunner auf GOG: Shoot ‚em Up Perle für lau

14. September 2013 4 Kommentare

stargunnerEiner meiner Lieblings Shooter ‚em Ups auf dem PC ist Apogees Stargunner (Wiki|MG)! Das Spiel erschien 1996 und wurde damals zu unrecht von der Power Play vernichtend kritisiert (wenigstens die PC Player hatte den Wert des Spiels erkannt). Warum? Weil 1996 alle im 3Dfx-Rausch schwelgten.

Selbstverständlich konnte ein Stargunner 1996 nicht mit Spielen wie Descent, Duke Nukem 3D oder Wing Commander IV mithalten. Wozu auch? Hier wird ein klassisches, horizontal scrollendes 2D-Shoot ‚em Up mit Sprites angeboten. Welches Konkurrenz gab es denn da 1996?

Jetzt, 2013, gibt es den Titel endlich auf GOGkostenlos (bei Steam nur im Paket), denn der Titel wurde von 3D Realms schon 2005 als Freeware veröffentlicht! Ich hab es dann selbst mit DosBox getestet, allerdings gab es dort einige Probleme mit dem Mauszeigen, dem Sound un der Geschwindigkeit, die ich nicht so recht lösen konnte.

Die GOG-Config läuft nun butterweich!

Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

The Reap (PC Shoot ‚em Up)

Wer kennt von euch noch „The Reap„? Es erschien im Oktober 1997. In diesem Jahr waren Shoot ‚em Ups absolut OUT. Kein Mensch hat sowas „altbackenes“ mehr gespielt, schon gar nicht am PC. Zeigten sich früher noch Spiele wie Thunder Force IV oder Axelay als Ikonen ihrer jeweiligen Plattform, so war das Genre Ende der 90er nur noch eine Nische.

In dieser Zeit hießen die „Stars“ Quake II, Super Mario 64 oder MDK. Und generell „3D“. Alles musste 3D sein. Das N64 trumpfte mit 3D auf, 3Dfx verkaufte massenweise 3D-Grafikkarten und gezockt wurde alles, was irgendwie aus Polygonen bestand oder generell „zum PC passte“ (Age of Empires, Dungeon Keeper, The Curse of Monkey Island).

Und genau in dieser Phase erschien The ReapWeiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

Thunder Force IV (Genesis/Mega Drive) – Meilenstein oder technisches Blendwerk?

2. April 2012 3 Kommentare

In den USA besser bekannt unter dem Titel Lightening Force

Wir schreiben das Jahr 1992. Die Videospielwelt wird von Jump ’n Runs, Beat ‚em Ups und Shoot ‚em Ups dominiert. Auf SEGAs Mega Drive ballert sich seit Jahren eine Serie in die Shoot ‚em Ups-Herzen der Spieler: Thunder Force! Genauer gesagt: Seit Teil 3. Dort wird das Mega Drive erstmals technisch ausgereizt, dass es kracht. Ende 1992 erscheint der vierte Teil – und stellt eindrucksvoll die technische „Scrolling-Überlegenheit“ des Mega Drive unter Beweis. Doch ist es rückblickend gesehen ein Meilenstein oder nur ein technisches Blendwerk geworden?

Weiterlesen …

Kategorien:Artikel, Videospiele

GunLord für Dreamcast und Neo*Geo

25. November 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Die Dreamcast-Fans können dieses Jahr lächeln: Die Szene versorgt SEGAs letzte Konsole immer noch mit Spielen. Ein weiteres Spiel, was demnächst erscheinen soll, ist GunLord. Der Titel lehnt sich besonders stark an Turrican an und ist anders als Vertreter Sturmwind ein Spiel, welches ebenfalls auf dem Neo*Geo veröffentlicht wird. Das bedeutet, dass es technisch wohl nicht ganz die Fähigkeiten der Dreamcast ausreizt, aber es sieht jetzt schon recht hübsch. Entwickler NG:Dev.Team ist übrigens nicht ganz unbekannt: Sie haben zuvor schon Fast Striker (2010) und Last Hope (2006) veröffentlicht, beide ebenfalls als Neo*Geo und als Dreamcast-Release. Beide Versionen gibts direkt über den NG:Dev-Shop.

Kategorien:Previews, Videospiele

Retro #14

8. Dezember 2009 Hinterlasse einen Kommentar

Ein Spitzenausgabe! Das Shoot ‚em Up Special ist einfach fantastisch, weil mir dieses Genre auch sehr zu herzen liegt. Es gibt viel darüber zu berichten, es macht auch heute noch Spaß, R-Type oder ThunderForce zu spielen und mit kommenden Shootern wie Sölder X2 bleibt das Genre am leben – wie schon die Brawler oder die klassischen Point ’n Click Adventures ein Nischengenre, das aber für Fans kaum an Faszination verloren hat.

Kategorien:Retro Magazin