Archiv

Posts Tagged ‘USB’

Logitech Wireless Guitar USB Controller Test

Dieser Test richtet sich ganz bewußt an durchschnittlich bis gute Spieler, die auf Medium-Modus oder Hard-Modus spielen und die den Spielspaß weiter kitzeln möchten. Profis würde ich teurere Geräte empfehlen, Einsteiger sind mit den Standart-Gitarren meistens bestens aufgehoben.

Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Artikel, Videospiele

TP-Link WR-1043ND und DD-WRT

22. September 2010 4 Kommentare

OpenSource ist schon eine feine Sache. Linux ermöglicht es uns heutzutage neben PCs (Ubuntu, openSUSE) viele Geräte anzusteuern (siehe Fantec FHDL, alternative Netbook-Betriebssysteme wie Jolicloud oder Spielkonsolen wie OpenPandora) und neue, nützliche Funktionen durch eine aktive Community hinzuzufügen. Wir surfen gern mit FireFox, schauen uns Videos mit VLC an und verwenden Encoder wie LAME, ffmpeg oder X264 wie selbstverständlich.

So weit, so gut, wenn wir uns aber an die Hardware trauen, ist es oft noch schwierig. Klar, Linux hat sich auch über Insider-Kreise hinweg etabliert, aber nicht jede Firma öffnet ihr Produkt für die „Szene“ – eine bittere Erkenntnis des Linux-Supports der PS3. Von mir aus könnten die Herstellern bestimmte Firmware-Geschichte gleich bleiben lassen und sich lieber in der Community umschauen, was es schon gibt – siehe Rockbox! Und seit Jahren nutze ich schon einen Linksys WRT-54G, der genau diese Vorzüge mit sich bringt: Eine offene Firmware. Jetzt fehlte mir aber seit längerer Zeit die Einbindung eines USB-Laufwerkes in das Netzwerk – direkt über den Router. Und deshalb musste erst einmal ein neuer Router her. Auch in Hinblick auf eine Draft-N-Nutzung im Netzwerk! Weiterlesen …

Kategorien:Technik

Test Sumvision Cyclone Micro HD Movie Player

Auf der Suche nach einem portablen Mediaplayer, den man mal locker mitnehmen kann, bin ich auf den Sumvision Cyclone Micro HD Movie Player gestoßen. Im ersten Moment dachte ich: Billiger China-Müll. Und ja, wie so viele andere elektronischen Geräte kommt auch dieses Gerät aus dem Land der Frühlingsrollen. Der Cyclone Micro ist wirklich klein, deutlich kleiner als z.B. der so schon kompakte WDTV. Im Prinzip sprechen für den Cyclone Micro zwei Hauptgründe:

  1. Er ist sehr günstig (ca. 22 Euro mit Versand)
  2. Er ist wirklich sehr klein und läßt sich problemlos mitnehmen

Was es nicht gibt, ist eine MKV/High-Definition-Unterstützung, auch wenn man den HD-Zusatz als Hinweis auf eine allgemeine HD-Fähigkeit interpretieren könnte. Dazu aber nachher mehr. Im Prinzip hat man es mit einem DVD-Player ohne DVD-Funktionalität zu tun, denn der Cyclone ist nichts anderes als ein DVD-Chipsatz mit USB- und Speicherkarten-Funktionalität (aufschrauben werde ich ihn irgendwann auch mal). D.h. er hat keine Kapazitäten für HighDef-Medien. Doch wie schlägt er sich in der Praxis?

Weiterlesen …

Kategorien:Technik

Test Logitech M555b

Mittlerweile gibt es an kabellosen Mäusen sehr kleine USB-Empfänger (Vgl. Logitech VX Nano) oder Bluetooth-Dongles. Ein Problem bleibt damit aber: Der USB-Port fällt weg. Bei vielen Note- und Netbooks ist die Anzahl der USB-Ports beschränkt: Meist erhält man bei kleineren Geräten lediglich 3 Ports, die mit USB-Sticks, externen Festplatten (da gehen oft gleich 2 Ports drauf) oder Ladekabeln (Handy, MP3-Player,…) gefüttert werden. Natürlich kann man das Problem umgehen und USB-Hubs anschließen. Diese gibt es mittlerweile auch in kompakter Bauform. Aber wer gern frei von Zubehör unterwegs ist und z.B. schon auf sein Handy per Bluetooth zugreift, der möchte diese integrierte Schnittstelle noch weiter ausreizen – in diesem Fall mit einer Bluetooth-Maus; der Logitech M555b.

Weiterlesen …

Kategorien:Technik

Test Vodafone 725

9. März 2010 7 Kommentare

Das Vodafone 725 ist eigentlich ein Huawei U1300 des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei Technologies Co. Ltd. Das V725 ist ein relativ unscheinbares Barrenhandy, das vorrangig Einsteiger ansprechen soll. Das Gerät ist von Mai 2008 und wurde als PrePaid-CallYa-Handy angeboten. Neben Bluetooth und einer 2 Megapixel Kamera hat es auch noch UMTS an Bord.

Da es mittlerweile für ca. 50 Euro als „Simlockfree“-Handy angeboten wird (wahrscheinlich, weil Vodafone das Handy nicht in dem Maße verkaufen konnte), ist es auch für andere Mobilfunkbetreiber interessant – in diesem Fall für O2. Doch wie schlägt sich das günstige Handy im Alltag?

Weiterlesen …

Kategorien:Technik

Erfahrungsbericht Samsung N220 – Pine Trail Netbook

13. Februar 2010 64 Kommentare

Das N220 geschlossen

Das Samsung N220 Netbook ist da (Marvel, JA02DE)! Tests gibts schon ausführliche im Netz (siehe Fazit), deshalb werde ich mehr auf meine Erfahrungen (als Basis dient mein Erfahrungsbericht auf Amazon.de) mit dem Gerät eingehen, anstatt technisch zu sehr ins Detail zu gehen – zumal ich relativ schwer Geräuschmessungen oder Wärmetests durchführen kann und mir für Benchmarks eigene, vergleichende Werte fehlen. 😉 Weiterlesen …

Kategorien:Technik

WDTV – 1080p, 24p, MKV und Co. kein Problem?

2. Mai 2009 2 Kommentare

wdtv

Mein XBMC geht nun in Rente. Auf der Suche nach einem passenden Gerät für PC-Videodateien bin ich nach kurzer Suche auf den Western Digital TV HD Player gestoßen. Da ich sehr viele OnlineTVRecorder-Aufnahmen habe (h.264 HQ in 576p) und meine neue Cam 720p aufnehmen kann, kam die alte Xbox nicht mehr mit – an 1080p-Files war erst gar nicht zu denken und ein FullHD will nun mal mit hochauflösendem Content gefüttert werden. Mein Laptop kann gerade einmal 720p-Files ruckelfrei wiedergeben, das Rumgestöpsel und die nervige Bedienung gaben den Rest. Doch wie schlägt sich die kleine Box im Alltag? Weiterlesen …

Kategorien:Technik